17.09.2018 bis 19.09.2018, Propstei Wislikofen

Weiterbildung für kirchliche Mitarbeitende mit Leitungsverantwortung

Freiwilliges Engagement, auch im kirchlichen Kontext, ist in den letzten Jahren immer differenzierter geworden. Heutige Freiwillige engagieren sich, weil sie für sich und ihnen wichtige Anliegen einen Beitrag leisten wollen. Weil sie sich zeigen und selber profitieren möchten, um einen Schritt weiterzukommen im Leben.

Eine zentrale Aufgabe zukunftsgerichteter Pastoral- und Kirchenentwicklung ist es, auf strategischer Ebene angemessene Rahmenbedingungen zu schaffen, damit auf der operativen Ebene Freiwillige mit ihren Talenten und Charismen gerne ihre Beiträge für die Kirche leisten.

Die Weiterbildung vermittelt Grundkenntnisse und Arbeitsinstrumente zum Freiwilligenmanagement mit Blick auf den Transfer in die eigene Praxis.

 

Ziele:

  • pastoraltheologische Grundlegung zeitgemässer Freiwilligenarbeit verstehen
  • Wege zur Förderung und strategischen Verankerung von Freiwilligenengagement in der Organisation kennen
  • Einsatzbereiche planen und evaluieren, qualifizieren, beauftragen, begleiten und würdigen von Freiwilligen
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Transfer in die Praxis

 

Zielgruppe:

  • GemeindeleiterInnen, Pfarrei- und Ressortbeauftragte
  • TeamleiterInnen und TeamkoordinatorInnen
  • Beauftragte für den Bereich Freiwillige

 

Termin:

Montag, 17. September 2018, 10.00 Uhr bis Mittwoch, 19. September 2018, 16.00 Uhr

 

Ort:

Propstei Wislikofen, 5463 Wislikofen, www.propstei.ch

 

Kursleitung:

Damian Kaeser-Casutt, Leiter der Abteilung Pastorale Entwicklung und Beratung im Pastoralamt des Bistums St. Gallen, Supervisor, Organisationsberater, Freiwilligenmanager

 

Referenten:

  • Christoph Gellner, Dr. theol., Leiter des Theologisch-pastoralen Bildungsinstituts der deutschschweizerischen Bistümer TBI, Bereichsleiter Personalkurse
  • Hubert Kausch, Leiter Freiwilligenarbeit beim Schweizerischen Roten Kreuz Kanton Zürich, Dozent für Ethik, Diversität, Freiwilligenarbeit und Projektmanagement

 

Kurskosten:

CHF 750.–

Die Kosten für Verpflegung und Unterkunft im Einzelzimmer sind direkt im Bildungshaus zu bezahlen und betragen ca. CHF 268.-.

Anmeldeschluss:

06. Juli 2018

 

 

Anrede *
Name *
Vorname *
Str., Nr. *
PLZ, Ort *
E-Mail *
Telefon *
Bemerkungen / Mitteilungen
Ich habe die Geschäftsbedingungen des TBI zur Kenntnis genommen und verpflichte mich mit dieser Anmeldung zur Einhaltung der Kursbestimmungen. *
 

 

Karte

Lade Karte ...