10.05.2017 bis 11.05.2017, Abendweg 1, 6006 Luzern

Inhalt und Form von Predigten

Predigt soll die frohe Botschaft von Gottes Beziehung zu den Menschen im Indikativ, das heisst in der Sprechweise der Wirklichkeitsform, zur Sprache bringen.

Gott will den aufrechten Gang des Menschen und steht mit ihm in Beziehung ohne Bedingung. Darin liegt die Kraft der biblischen Texte des ersten und zweiten Testamentes. Die Botschaft begründet zugleich die grundlegende und bedingungslose Achtung jedes Menschen in seiner Würde und Verantwortung, mit der Predigende ihren Hörerinnen und Hörern begegnen. In der Predigt geht es darum, die Wirklichkeit Gottes im Leben der Menschen wahrzunehmen und in Worte zu fassen. Welche theologischen Inhalte auch immer kommuniziert werden, sie sollen derart angeboten werden, dass zwischen Mensch und Gott keine Wenn-dann-Struktur aufgebaut wird.

Die Weiterbildung will auf diesem Hintergrund zu einer freien und vertrauensvollen Predigt in einer zeitgemässen und verständlichen Sprache ermutigen. Neben inhaltlichen Inputs gibt es die Möglichkeit, in Werkstatt-Elementen an eigenen Predigtstücken zu arbeiten.

 

Zur Sprache kommen werden folgende Aspekte:

  • Persönlich-biografische Anknüpfungspunkte des eigenen Gottes- und Menschenbildes
  • Auseinandersetzung mit dem persönlichen Predigtstil und dessen Prägung durch bisherige – eigene und fremde – Predigterfahrungen
  • Was heisst es, indikativisch zu predigen, an Sonntagen und evtl. auch bei Kasualien
  • Die Rolle der Sprache für die Gestalt indikativischer Predigt

 

Am Follow-up-Tag im September werden Erfahrungen mit dem neu Gelernten ausgetauscht und vertieft.

 

Voraussetzungen

abgeschlossenes Theologiestudium, aktuelle Predigttätigkeit

 

Termin

Mittwoch, 10. Mai 2017, 9.30 Uhr bis Donnerstag, 11. Mai 2017, 17.30 Uhr

Mittwoch, 20. September 2017, 9.30–17.30 Uhr

 

Ort

Seminarraum in den Räumen der Landeskirche, Abendweg 1, Luzern

 

Kursleitung

Dr. Franziska Loretan-Saladin, Lehrbeauftragte für Homiletik, Radio-Predigerin bei Radio SRF 2 Kultur von 2004-2012

 

Kosten

Kurskosten CHF 550.-

Hinzu kommen allenfalls Kosten für die Mittagsverpflegung und die Unterkunft

 

Unterkunftsempfehlung:

Teilnehmenden, die in Luzern übernachten möchten, können wir empfehlen:

The Bed and Breakfast www.thebandb.ch oder das Seminarhaus Bruchmatt www. seminarhaus-bruchmatt.ch

 

Anmeldung

mit Angabe zur aktuellen Predigttätigkeit (1 Satz)

bis zum 1. April 2017

 

Anrede *
Name *
Vorname *
Str., Nr. *
PLZ, Ort *
E-Mail *
Telefon *
Bemerkungen / Mitteilungen
Ich habe die Geschäftsbedingungen des TBI zur Kenntnis genommen und verpflichte mich mit dieser Anmeldung zur Einhaltung der Kursbestimmungen. *
 

 

Karte

Lade Karte ...