Was ist der Sinn des Lebens? Was gibt mir Halt und Orientierung? Was heisst überhaupt Menschsein, was menschlich zu leben in einer zerrissenen Welt? Wie komme ich mit Leiden zurecht? Wie bewältige ich Trauer, Abschied und Sterben?

Solche Fragen stehen am Anfang jeder Religion. Unser Kurs begleitet Sie auf dem spannenden und spannungsvollen Weg zu einem zeitgemässen Verständnis von Gott und Welt, von Religionen, Kirche und christlicher Ethik.

Daten
Ziele
Abschluss
Voraussetzungen
Auskunft und Anmeldung

 

Daten

Der Kurs «Gott und Welt verstehen» dauert jeweils von Oktober bis Juni und gliedert sich in 3 Trimester. Jedes Trimester umfasst 8–10 zweistündige Kurseinheiten.

Abendkurse bestehen aus einem Kursabend pro Woche und einer Kurseinheit pro Abend. Meist werden 2 oder 3 Abende pro Trimester durch einen Studien-Samstag ersetzt, um ein bestimmtes Thema ausführlicher behandeln zu können und die Gruppenzusammengehörigkeit zu fördern.

Der Tageskurs umfasst pro Trimester 3 Studien-Samstage von ca. 09.00–17.00 Uhr.

Anmeldeschluss ist jeweils der 31. August.

Aktuelle Daten und Kursorte

PROSPEKT Gott und Welt verstehen

Ziele

Im Kurs Gott und Welt verstehen werden Sie mit der christlichen Botschaft vertraut gemacht, um persönlichen Glauben und christliches Leben zu vertiefen. Aus katholischer Sicht und in ökumenischer Offenheit lernen Sie Antwortversuche kennen auf die grossen Fragen nach Sinn und Gott, Leiden und Tod, Kirche und Sakramenten, menschlichen Werten und ethischen Grundhaltungen.

1. Trimester: Sinn und Ziel des Lebens
Was gibt uns im Leben Sinn und Halt? Wer ist Gott, wo bleibt er, wenn Menschen unsäglich leiden? Was erwarten Christinnen und Christen im Tod? Welche Antworten geben die anderen Weltreligionen? Welche Perspektive eröffnet die biblische Hoffnung für unser Leben?

2. Trimester: Kirche als Ort der Begegnung
Warum muss es Kirche geben? Wo ist sie in der Bibel begründet? Wie hat sie sich in der Geschichte entwickelt? Worin liegt der Sinn von Gottesdienst und Sakramenten? Wo stehen die Gläubigen in der Kirche von heute und morgen? Wie ist das kirchliche Leitungsmodell zu verstehen, zu beurteilen? Wo haben Laien und besonders Frauen ihren Platz?

3. Trimester: Christlich handeln – menschlich sein
Worum geht es in Moral und Ethik? Wie lernen wir, menschlich miteinander umzugehen? Was sagt das biblische Menschenbild? Welche ethischen Kriterien gilt es beim alltäglich-persönlichen und beim gesellschaftlich-sozialen Handeln zu beachten? Wie gehen wir konstruktiv um mit Gewalt und Schuld, wie mit Schuldgefühlen? Was bedeuten die Menschenrechte für ein christliches Leben?

Als KursleiterInnen sind ausgebildete Theologinnen und Theologen engagiert, die mit Fragen und Problemen heutiger Menschen vertraut sind und sich in den Methoden der Erwachsenenbildung auskennen.

Abschluss

Im modularen kirchlichen Ausbildungssystem «ForModula» entspricht der Glaubenskurs «Gott und Welt verstehen» dem Modul M 4 «Grundzüge christlicher Existenz».

Zu jedem Trimester-Thema erhalten Sie einen Lehrbrief als vorbereitende, begleitende und ergänzende Lektüre. Unter der Leitung erfahrener KursleiterInnen werden die Themen nach den Methoden moderner Erwachsenenbildung mit Arbeitsblättern, Referaten, Partner-, Gruppen- und Plenumsgesprächen usw. erarbeitet und vertieft.

Zwei kleinere schriftliche Arbeiten und zwei mündliche Prüfungsgespräche ermöglichen Ihnen, sich Rechenschaft über das Gelernte zu geben und mit der Kursleitung in persönlichen Kontakt zu kommen. Wer diese erfolgreich absolviert, schliesst den Kurs qualifiziert ab und erhält das Modulzertifikat M 4, die anderen auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung.

Voraussetzungen

Am Kurs «Gott und Welt verstehen» können alle teilnehmen, die die Bibel kennenlernen wollen und Unterstützung suchen für eine zeitgemässe Deutung biblischer Texte. Es wird dafür kein bestimmter Schulabschluss vorausgesetzt, wohl aber die Bereitschaft, sich für den Lehrgang persönlich, zeitlich und finanziell zu engagieren. Dazu gehört auch die fristgerechte Zahlung der Kursgebühren.

Auskunft und Anmeldung

Detailinformationen finden Sie auf dem Gott und Welt verstehen Prospekt.

Im Begleiter 2016 finden Teilnehmende vom Kurs «Gott und Welt verstehen» detaillierte Informationen über Kursziele und Kursgestaltung, über schriftliche Arbeiten und Prüfungsgespräche.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich
bei administrativen Fragen an Romy Janson (Sachbearbeiterin)
bei inhaltlichen Fragen und für eine Ausbildungs-Beratung an Felix Senn (Bereichsleiter)

Die Kurse werden ab 12 Anmeldungen durchgeführt und sind auf ca. 20 Teilnehmende begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Anmeldeschluss ist jeweils der 31. August.

Hier können Sie sich online anmelden.

Die Abmeldung vom Kurs ist grundsätzlich vor jedem neuen Trimester möglich. Sie ist jedoch mit Kosten verbunden und dem Sekretariat auf jeden Fall schriftlich mitzuteilen.