07.03.2016, 10:00 bis 10.03.2016, 15:30, Mattli Antoniushaus

Weiterbildung für Dipl. Religionspädagogen/-innen bzw. Katecheten/innen

Als Ergänzung und vertiefende Fortführung der „Oasentage“ der obligatorischen Fortbildung hat das IFOK ein Kursangebot zu konzeptionellen Ansätzen sowie praktischen Chancen und Herausforderungen erwachsenengerechter Gemeindekatechese entwickelt, „das auch weiteren Interessierten offen steht“.

Mit der Aufwertung der Laien sowie der Kirche am Ort durch das Zweite Vatikanische Konzil wurden die Gemeinde und die Erwachsenenkatechese als zentraler Ort lebensbegleitenden Glaubenlernens neu heraus gestellt. Trotz mancher Ernüchterung bleibt das Anliegen auch für die Zukunft aktuell und wichtig, biographisch und thematisch ansprechende Gelegenheiten zu schaffen, Glauben wachsen zu lassen.

Die Weiterbildung unterstützt katechetisch Tätige darin, Prozesse profilierter Glaubenskommunikation

mit Erwachsenen anzustossen, zu leiten und zu begleiten. Schwerpunktmässig werden folgende Arbeits- und Themenfelder behandelt:

  • Familie als Ort religiösen Lernens – zeitgemässe Elternbildung
    Gabriela Lischer, RPI
  • Biographiearbeit als innovative lebensorientierte Methode zeitgemässer Erwachsenenkatechese
    Karl Graf, Theologe, Erwachsenenbildner
  • Gemeindekatechese im Wandel von einer integrierenden zu einer impulsgebenden Pastoral
    Christoph Gellner, IFOK/TBI
  • Erwachsenenbildung in Pfarrei und Pastoralraum
    Gregor Schwander, RPI
  • Meine eigene Berufsrolle im Zusammenspiel unterschiedlicher Berufskompetenzen
    Eugen Trost, RPI
  • Differenzierte Katechese in einem pastoralen Gesamtkonzept
    Christoph Gellner, Dr. Gabriela Lischer, Gregor Schwander, Eugen Trost

Termin

7. bis 10. März 2016,

Beginn Montag 10.00 Uhr, Ende Donnerstag 15.30 Uhr

Ort

Mattli Antoniushaus, Seminar- und Bildungszentrum, 6443 Morschach

Arbeitsweise

Inhaltliche Impulse, Gruppenarbeiten, Übungen zur Selbstreflexion, Austausch und Diskussion

Kursleitung

Dr. Christoph Gellner, Theologisch-pastorales Bildungsinstitut TBI

Kurskosten

CHF 650.– zzgl. Pension (Unterkunft/Verpflegung) ca. 445.– CHF

Anmeldung bis 5. Januar 2016

frühzeitige Anmeldung empfohlen, da Teilnehmerzahl beschränkt

Karte

Lade Karte ...