24.10.2018 bis 26.10.2018, Propstei Wislikofen

Ich lass dich nicht, du segnest mich denn!

Für manche Menschen ist der Segen der Kern des Gottesdienstes – wie geben wir ihnen, wonach sie sich sehnen? Als urreligiöser Vollzug kommt der Segen in unterschiedlichen Formen im Gottesdienst und in der Seelsorgepraxis der Kirchen vor. Wir erkunden Worte und Gesten zum Segen aus verschiedenen liturgischen Formen und erproben, wie Segen auch in der Predigt zu Wort kommt.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • gewinnen einen neuen Einblick in die vielfältigen Dimensionen des Segens in der biblischen Tradition und in der gottesdienstlichen Praxis der Kirchen,
  • erproben neue Formen, wie sie Segen im Gebet, in der Predigt, im Grusswort sowie im eigentlichen Segen mit Wort und Geste zum Ausdruck bringen können.

Arbeitsweise

Die Teilnehmenden an diesem Seminar arbeiten in reformierten und römisch-katholischen Gemeinden und werden von einer lutherischen Fachfrau begleitet. Dieses Setting eröffnet vielfältige Möglichkeiten zum Experimentieren, Austauschen und zu gemeinsamem Lernen. Im Fokus stehen der Sonntagsgottesdienst, aber auch Kasualgottesdienste, in denen der Segen eh das zentrale Thema ist.

Im Seminar gibt es ein Wechselspiel zwischen kurzen thematischen Impulsen zu aktuellen theologischen Entwürfen, Schreibwerkstattphasen und praktischen Erkundungen zu Segensgesten und -situationen.

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Theologiestudium, Predigttätigkeit

 

Daten

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 09.30 Uhr bis Freitag, 26. Oktober 2018, 16.00 Uhr

 

Ort

Bildungszentrum Propstei, 5463 Wislikofen

Telefon 056 201 40 40
Fax 056 201 40 41

info@propstei.ch; www.propstei.ch

Kursleitung

Pfrn. Anne Gidion, Rektorin des Pastoralkollegs der Nordkirche, Evangelisch-lutherische Kirche in Norddeutschland

Kursleitung: Dorothee Foitzik Eschmann, TBI; Pfr. Jacques-Antoine van Allmen a+w

 

Kurskosten

CHF 600.– zzgl. Pensionskosten, die direkt im Bildungshaus bezahlt werden (VP/Ü im EZ  ca. CHF 300.–)

Anmeldeschluss

Bis 31. März 2018

Anmeldung bei BildungKirche

Direktlink hier

 

Karte

Lade Karte ...