Theologin und Germanistin, Psychodramaleiterin und Morenopädagogin, Ausbilderin mit SVEB Zertifikat
Bereichsleitung Kirchliche Weiterbildung

Beruflicher Hintergrund

Dorothee Foitzik

Dorothee Foitzik

Lehrerin am Gymnasium und Erwachsenenbildnerin, Unterrichtstätigkeit an der Sekundarstufe in der Schweiz, Bibliodramaleitung, Erwachsenenbildung und Seelsorge in der Pfarrei,

Lehraufträge am Religionspädagogischen Institut der Universität Luzern (RPI/ KIL)

2001–2015 Bildungstätigkeit, Grundlagenarbeit und Leitungsverantwortung für die Deutschschweizer Fachstelle für kirchliche Jugendarbeit, u. a. Aufbau ForModula-Bildungsgang Kirchliche Jugendarbeit mit Fachausweis

2001–2013 Leitung des Schweizer Redaktionsteams und Verfassen von Fachartikeln für die Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendpastoral «Junge Kirche».

Aufgabenbereich

Im TBI zuständig für Konzeption und Organisation der Weiterbildungsangebote für kirchliche Mitarbeitende im Bereich Pastoral und Religionspädagogik, Kooperationsprojekte, Bildungsmanagement.

Publikationen

Und schuf sie als Mann und Frau. Die Kategorie Gender in der kirchlichen Jugendarbeit.

Reflexion und Praxismethoden, Zürich 2007

Artikel in Sammelbänden und Fachzeitschriften zum Thema geschlechtersensible kirchliche Kinder- und Jugendarbeit

Berufsbild kirchliche Jugendarbeit, Zürich 2012.